Sozialer Wohnungsbau

  • Mehr Baukräne gegen Mietenexplosion

    "Die Miete wird für immer mehr Menschen zum Armutsrisiko. Weil das Wohnungsangebot zu knapp ist, gehen die Mietpreise in vielen Städtendurch die Decke. Dagegen hilft nur eine massive Ankurbelung desWohnungsbaus", erklärt Caren Lay, stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied im Spitzenteam der LINKEN zur Bundestagswahl 2013anlässlich der Forderung des Präsidenten des Deutschen Städtetagesmehr Wohnungen besonders für ärmere Familien zu bauen.
  • Wohnen - Grundrecht oder Luxus?

    Angesichts stetig steigender Mieten (nicht nur ) in Dresden war das Thema der Veranstaltung zum aktuellen Mietrechtsänderungsgesetz der Bundestagsfraktion DIE LINKE am 7. Mai in Dresden hochaktuell und die Diskussion über Wohnen als Grundrecht notwendig. Über 70 Gäste verfolgten die Diskussion des mit Lukas Siebenkotten, dem Direktor des Deutschen Mieterbundes, Christian Rietschel, dem Vorsitzenden des Eigentümerverbands Haus & Grund Dresden e.V., der Dresdener Bundestagsabgeordneten und Parteivorsitzenden Katja Kipping und der stellvertretenden Parteivorsitzenden Caren Lay hochrangig besetzten Podiums.
  • Linke fordert 150.000 neue Sozialwohnungen pro Jahr

    "Die Politik muss die Warnungen der Mieterverbände endlich ernst nehmen, den sozialen Wohnungsbau beleben und die Mietenexplosion stoppen" erklärt Caren Lay, stellvertretende Parteivorsitzende und zuständig im Spitzenteam der LINKEN zur Bundestagswahl für Mietenpolitik, anlässlich der Warnungen des Deutschen Mieterbundes vor steigenden Mietpreisen und fehlenden Sozialwohnungen.
Blättern: