Wahl 2017

  • Nur wer wählt, bestimmt mit

    Viele Wählerinnen und Wähler sind immer noch unentschlossen, wem sie am Sonntag ihre Stimme geben sollen. Manch einer entscheidet vielleicht nach Sympathie oder Gewohnheit, manche wollen taktisch wählen und andere vergleichen ihre persönlichen Meinungen mit den Positionen der zur Wahl stehenden Parteien.
  • Mein Wahlkampf in Bautzen

    In diesem Jahr stehen die sitzungsfreien Wochen ganz klar im Zeichen des Bundestagswahlkampfs, sodass ich besonders viel in meinem Wahlkreis in Bautzen unterwegs bin. Direkt nach meiner traditonellen Sommertour (Link), bei der ich mich mit verschiedensten Initiativen vor Ort ausgetauscht habe, ging es los mit meinem Wahlkampf an Haustüren und an Infoständen in Bautzen, Hoyerswerda, Lauta, Bischofswerda und Kamenz ...
  • Mit einem guten Programm in den Wahlkampf

    DIE LINKE geht mit einem guten Programm in den Wahlkampf: Für einen Mindestlohn von 12 Euro, für eine Mindestsicherung von 1.050 Euro, für den Stopp von Waffenexporten und für den Neustart im sozialen Wohnungsbau.
  • Mit Leidenschaft für soziale Gerechtigkeit

    Mit dieser Bilanz möchte ich Rechenschaft ablegen über meine Arbeit als Parlamentarierin im Bundestag, als Abgeordnete für den Wahlkreis Bautzen und den Partner-Wahlkreis Görlitz, als stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Leiterin des größten Arbeitskreises unserer Fraktion und auch als stellvertretende Parteivorsitzende.