Gleiche Förderung für alle Kinder

30.11.2016

Bauministerin Hendricks hat einen Eigenheimzuschuss für Familien vorgeschlagen, die Union möchte ein Baukindergeld. Damit ist der Wahlkampf eröffnet. Denn das sind nur Presseerklärungen und keine Gesetzentwürfe. 

Besser wäre es, alle Kinder mehr zu fördern - unabhängig davon, ob ihre Eltern im Eigenheim oder zur Miete wohnen. DIE LINKE fordert deswegen eine Erhöhung des Kindergeldes, die allen Kindern zugutekommt.

„Dem Staat muss jedes Kind gleich viel wert sein. Besser als dieser Vorschlag wäre es, das Kindergeld für alle anzuheben, unabhängig davon, ob die Eltern zur Miete wohnen oder sich ein Eigenheim leisten wollen und können", sagt Caren Lay in der Tagesschau.