Aktuelles von Caren Lay:

Jumplabels:

  • Caren Lay, DIE LINKE: Gemeinsam gegen Mietenwahnsinn
    10.04.2019, Bezahlbare Mieten

    Gemeinsam gegen Mietenwahnsinn

    Die Bundesregierung schaut dem Mietenwahnsinn tatenlos zu. Jetzt reicht es den Mieterinnen und Mietern und sie tragen ihre Forderungen zehntausendfach auf die Straße. Die Fraktion DIE LINKE steht an ihrer Seite: Für einen Mietenstopp und das Ende der Spekulation mit Wohnraum!
  • 09.04.2019, Mediathek

    Caren Lay zu Gast bei der phoenix runde

    "Zur Not enteignen? - Streit um Mietenexplosion" war das Thema der Diskussion in der Fernsehsendung phoenix runde am 9. April 2019. Caren Lay sieht die Forderung nach Enteignung der großen Wohnungskonzerne als Ergebnis der tatenlosen Politik der Bundesregierung.
  • 08.04.2019, Presse

    Keine Spekulation mit Wohnungen an der Börse

    „Die Kritik an der Kampagne „Deutsche Wohnen & Co enteignen“ ist heuchlerisch. Bei der tatsächlichen Enteignung von Hartz-IV-Betroffenen durch zu geringe Mietkostenzuschüsse oder der Enteignung der städtischen Mieter durch die Mietenexplosion blieb der Aufschrei aus. Mit Wohnungen darf nicht an der Börse spekuliert werden“, erklärt Caren Lay, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE.