Ich unterstütze den „Zug der Erinnerung"

23.04.2010

In einer Gemeinsamen Erklärung appellieren 21 Opferorganisationen aus 4 Ländern an die Deutsche Bahn AG.

Das Nachfolgeunternehmen der "Reichsbahn" wird aufgefordert, die letzten Überlebenden der NS-Massendeportationen endlich angemessen zu unterstützen. Etwa 3 Millionen Menschen transportierte die "Deutsche Reichsbahn" in die Lager. Nur wenige kehrten zurück. Oft verbringen sie ihre letzten Tage unter schwierigen sozialen Bedingungen.

Die Bundesregierung weist den Appell zurück und behauptet, die DB AG sei zu nichts verpflichtet.

Ich bitte Sie, die Opfer zu unterstützen. Bitte zeichnen und verbreiten Sie die online-Petition "Aussöhnung und Gerechtigkeit"!

Zur Petition: http://zug-der-erinnerung.eu/AuG.php