Linkes Management im Doppel

21.04.2010

Mitte Mai will die Linkspartei ihre neue Spitze wählen. Während es parteiintern kaum Zweifel gibt, dass Klaus Ernst und Gesine Lötzsch von den Delegierten des Parteitages in Rostock als Vorsitzende akzeptiert werden, gibt es über den Vorschlag für die künftige Bundesgeschäftsführung anhaltende Diskussionen.

Als Nachfolger für Dietmar Bartsch, dessen Rückzug der scheidende Parteichef Oskar Lafontaine durchgesetzt hatte, sind zwei Leute vorgesehen.
Mehr hier: http://www.tagesspiegel.de/politik/linkes-management-im-doppel/1804534.html