20. März 2019, 19:00 - 21:00, Berlin-Reinickendorf

Bezahlbares Wohnen für alle in Berlin?!

Am 20. März 2019 stellt Caren Lay ihre Ideen für eine Politik der Mieterinnen und Mieter bei einer Podiumsdiskussion in Berlin-Reinickendorf vor. Mit dabei sind Katina Schubert (Mitglied des Abgeordnetenhauses und Landesvorsitzende DIE LINKE. Berlin), Heinz-Jürgen Korte (Mieter*inneninitiative Trettachzeile "Altes Wasserwerk Tegel") und Michael Prütz (Kampagne Deutsche Wohnen & Co. enteignen).

In vielen deutschen Städten sind bezahlbare Wohnungen zur Mangelware geworden, während die Renditen der Immobilienkonzerne immer größer werden. Die derzeitige Wohnungspolitik auf Bundesebene hat zur Explosion der Mieten, zum Erliegen des Sozialen Wohnungsbaus sowie zu Verdrängung und Umkrempelung der Städte geführt. Dabei ist Wohnen ein Grundrecht und gute Wohnungen müssen für alle bezahlbar sein und bezahlbar bleiben! 

Wer in Berlin eine Wohnung sucht, der muss heute 28 Prozent mehr Miete bezahlen als noch vor fünf Jahren. Wohnen wird immer teurer, während die Einkommen kaum steigen. Viele Menschen wurden schon und werden weiterhin aus ihren Heimatkiezen verdrängt. Bezahlbare Wohnungen sind kaum noch zu finden, die Konkurrenz um sie wird immer größer. Immer weniger Menschen können eine Wohnung in der Innenstadt bezahlen. 

Welche Möglichlichkeiten es gibt, dieser Entwicklung entgegenzuwirken, wird eine der Fragen sein, die bei der Veranstaltung diskutiert werden. Was wird auf der Ebene der Landespolitik bereits gemacht und welche weiteren Ideen gibt es? Wie können Immobilienkonzerne wie die Deutsche Wohnen, Vonovia und andere gestoppt werden?

Caren Lay hat konkrete Ideen für einen radikalen Kurswechsel in der bundespolitischen Wohnungspolitik und den Kampf gegen Mietenwahnsinn und Wohnungsnot. Sie wird die entsprechenden Initiativen ihrer Fraktion DIE LINKE. im Bundestag vorstellen. Das Grundrecht Wohnen muss gegenüber der Renditeorientierung der privaten Wohnungskonzerne verteidigt werden! 

Wo?

Motorradwerkstatt "Pfiffikus"
Trettachzeile 15
13509 Berlin-Reinickendorf