28. September 2019, 11:00 - 17:30, Hamburg

5. Mietenpolitischer Ratschlag der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Mietenanstieg stoppen, Spekulation bekämpfen!

Am 28. September 2019 veranstaltet die Fraktion DIE LINKE. im Bundestag erneut und bereits zum fünften Mal einen bundesweiten Mietenpolitischen Ratschlag. Gemeinsam mit der Fraktion DIE LINKE. in der Hamburgischen Bürgerschaft lädt sie nach Hamburg ein, um parlamentarische und außerparlamentarische Kräfte zu vernetzen und für eine Kehrtwende in der Wohnungspolitik zu bündeln.

Dank der neuen Mietenbewegung gibt es alternative Ideen zur vorherrschenden, investoren- und eigentümerfreundlichen Wohnungspolitik. Auf dem Weg zum guten und bezahlbaren Wohnen für alle sind aber auch noch Fragen offen, die auf dem Ratschlag auf Podien sowie in Arbeitsgruppen diskutiert werden:

  • Wie kann die Demokratisierung des Wohnens und die gemeinsame Durchsetzung von Mieterrechten vorangebracht werden?
  • Wie kann sozial und ökologisch modernisiert werden? 
  • Was kann gegen Spekulation und Geldwäsche getan werden?
  • Wie kann Wohnungslosigkeit bekämpft werden?

Mit Vertreterinnen und Vertretern von lokalen Initiativen wie Mieterverein zu Hamburg, Deutsche Wohnen & Co. Enteignen (Berlin), Mieterrat Neues Kreuzberger Zentrum (Berlin), Bündnis „kommunal & selbstverwaltet Wohnen“ (Berlin), Mieterinitiative Steilshoop (Hamburg), Vertreterinnen und Vertretern der Arbeiterkammer Wien, der Deutschen Umwelthilfe, dem Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung Erkner, der Caritas Hamburg, der Straßenzeitung Hinz und Kunzt (Hamburg) und von Housing First Berlin sowie Caren Lay (Stellvertretende Vorsitzende und Sprecherin für Mieten-, Bau- und Wohnungspolitik der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag), Heike Sudmann (Stellvertretende Vorsitzende und Sprecherin für Stadtentwicklungs-, Wohnungs- und Verkehrspolitik der Fraktion DIE LINKE. in der Hamburgischen Bürgerschaft), Cornelia Möhring (Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag), Fabio De Masi (Stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag), Lorenz Gösta Beutin (MdB), Victor Perli (MdB), Zaklin Nastic (MdB) und Cansu Özdemir (MdHB).

Beim Abschlusspodium wird Caren Lay mit Dr. Andrej Holm, Heike Sudmann und Rouzbeh Taheri zum Thema „Mietendeckel, Enteignung, bundesweite Bündnisse – Wege zu einer sozialen Wohnungspolitik“ diskutieren.

Die Veranstaltung im Rathaus Hamburg ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Bitte melden Sie sich bis zum 25.09.2019 über die Internetseite der Bundestagsfraktion an.

Wo?

Rathaus Hamburg
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg