1. September 2020, 17:00 - 19:00, Zittau

„Wir haben noch was zu sagen“ - Lesen gegen das Vergessen

In Zittau wird Caren Lay an einer Lesung der ehemaligen LINKEN Landtagsabgeordneten Heiderose Gläß am 1. September 2020 aus deren Broschüre „Eine ungewöhnliche Lebensgeschichte – Angelika Jannack (09.12.1925)“ teilnehmen.

Angelika und Karl Jannack haben im Kreis Bautzen bis heute tiefe Spuren hinterlassen. Die Lebensgeschichte von Angelika Jannack (geborene Leimer) erzählt, wie aus dem streng katholisch erzogenen sorbischen Mädchen eine engagierte Antifaschistin und Kommunistin wurde. Angelika Leimer erlebte die Befreiung von Faschismus unmittelbar südlich vom Bautzen mit. Die Begegnung mit dem kommunistischen Widerstandskämpfer Karl Jannack, ihrem späteren Mann, veränderte ihr Leben grundlegend. 
Nach der Wiedervereinigung gehörte Angelika Jannack zu den Gründern des Landesverbandes Sachsen des IVVdN (Interessenverband ehemaliger Teilnehmer am antifaschistischen Widerstand, Verfolgter des Naziregimes und Hinterbliebener e.V.).

Wo?

Weltladen Gaia
Reichenberger Straße 16
02763 Zittau