Lay begrüßt Streik bei Lausitzer Früchte

16.10.2020

„Ich unterstütze die Streikenden bei Lausitzer Früchte ausdrücklich in ihrem Arbeitskampf für eine gerechte Bezahlung.“ erklärt Caren Lay, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Deutschen Bundestag, anlässlich des heutigen 24h-Warnstreiks der Beschäftigten der Lausitzer Früchte GmbH aus Sohland bei Bautzen. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert eine deutliche Lohnanhebung für die Beschäftigten und keinen Lohn unter 12€/h. Caren Lay war heute persönlich bei den Streikenden in Bautzen, um ihre Solidarität auszudrücken. Lay weiter:

„Gute Löhne fallen nicht vom Himmel. Der erfolgreiche Arbeitskampf bei Bautz‘ner Senf zeigt, dass Streiken sich lohnt. Ostdeutschland darf nicht länger Niedriglohnland sein – das ist unfair gegenüber den Beschäftigten und führt zum weiteren Ausbluten der Region. Deshalb unterstütze ich die Beschäftigten im Kampf um eine faire Bezahlung.“

Schlagwörter