Schlagwort: Bautzen

  • Lay: Weltkulturerbeantrag Umgebindehaus unterstützen

    „Ich unterstütze die Idee der Stiftung Umgebindehäuser, zusammen mit Partnern aus Polen und Tschechien einen Antrag auf Erteilung eines UNESCO-Weltkulturerbetitels Umgebindehäuser einzureichen.“ erklärt Caren Lay.
  • Sommertour 2018 im Wahlkreis und in der Lausitz

    Alljährlich führt Caren Lay in ihrem Wahlkreis eine Sommertour durch. So auch in diesem Jahr. Sie wird auch in der Lausitz unterwegs sein und mit Akteur_innen aus unterschiedlichen Bereichen zusammenkommen.
  • Lay: Heimschließung in Neukirch darf Erfolge bei Integration nicht zunichtemachen

    ​„Flüchtlinge, die bereits integriert sind, die zum Teil schon Arbeits- oder Ausbildungsplätze haben und von Neukircher Paten betreut werden, sollen nach der Schließung des Heims ans andere Ende des Landkreises verlegt werden. Das ist der Integration nicht zuträglich!“ erklärt Caren Lay, Bautzner Bundestagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der durch den Sächsischen Flüchtlingsrat bekannt gemachten Planungen.
  • Hakenkreuz-Schmiererei an Wahlkreisbüro in Bautzen

    In der Nacht vom 23. zum 24.01. wurde am Bautzner Wahlkreisbüro der Bundestagsabgeordneten Caren Lay ein Hakenkreuz an einer der Schaufensterscheiben aufgebracht. Ein Wahlkreismitarbeiter entdeckte das verfassungswidrige Zeichen am Morgen, das zuständige Polizeirevier Bautzen wurde umgehend informiert. "Wir lassen uns nicht einschüchtern." so Caren Lay in Reaktion auf den Vorfall.
  • Naziaktionen vor Parteibüros und ein Angriff auf linken Jugendlichen: die Stadt muss sich positionieren

    „Es gibt eine anhaltend gefährliche Bedrohungssituation in Bautzen für Menschen, die sich gegen Nazis engagieren. Rechte Gruppen scheinen sich absolut frei zu fühlen, das ist erschreckend! Bautzen braucht ein Konzept gegen Rechtsextremismus.“ erklärt Caren Lay, Bautzner Bundestagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE, anlässlich erneuter Vorfälle vor ihrem und weiteren Parteibüros in Bautzen in der vergangenen Nacht.
  • Aus für Spreehotel wäre ein dramatisches Signal – Stadt muss weitere Möglichkeiten prüfen

    „Das die Bautzner CDU- und Bürgerbündnis-Stadträte dem Spreehotel die Finanzierung verweigern, setzt einer langen Kette des Versagens im Umgang mit Flüchtlingsunterstützern in Bautzen die Krone auf.“ erklärt Caren Lay, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der Entscheidung im Finanzausschuss der Stadt Bautzen, die versprochene Finanzierung der Flüchtlingsunterkunft im Spreehotel bis Ende des Jahres nicht zu leisten."
  • Witschas schadet Bautzen

    Dass Herr Witschas zunächst weiter stellvertretender Landrat bleiben soll, ist für mich angesichts der bekannt gewordenen Chat-Protokolle kaum zu fassen. Er ist zum Symbol für den hilflosen Umgang von Politikern mit rechten Hetzern geworden, er hat Bautzen erneut in Negativ-Schlagzeilen gebracht und gehört daher abgewählt!
  • 15 Ideen für die Oberlausitz

    Ergebnisse der Sommertour von MdB Caren Lay

    Vom 25.07. bis zum 02.08.2017 führte Caren Lay ihre alljährliche Sommertour durch. In diesem Jahr wurden an den 9 Tourtagen 35 Termine im Landkreis Bautzen, dem Wahlkreis von Caren Lay, und dem benachbarten Landkreis Görlitz absolviert. In Auswertung der vielen Gespräche mit über 200 Menschen während der Sommertour hat Caren Lay 15 Ideen für die Lausitz zusammen gefasst.
  • Wahlkreisbüro in Bautzen angegriffen

    In der vergangenen Nacht wurde mein Bürgerbüro in Bautzen angegriffen. Dies ist die elfte Attacke in Bautzen und insgesamt der 27. Angriff auf eines meiner beiden Wahlkreisbüros seit 2010.
  • Damit im Winter die Heizung nicht kalt bleibt

    Zum Tag der kommunalen Daseinsvorsorge besuchte Caren Lay das neue Heizkraftwerk der Stadtwerke Bautzen und steigt zusammen mit Geschäftsführer Volker Bartko sogar auf den neuen Heizkessel.
  • "Spreehotel" erhalten - Lay und Büchner werben für Integrationsprojekt

    „Wir als LINKE unterstützen das Konzept des Betreibers des Spreehotels in Bautzen zur Einrichtung eines Integrationszentrums mit Übergangsheim für anerkannte Flüchtlinge und fordern die Verantwortlichen in der Landkreisverwaltung, insbesondere Landrat Harig, auf, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um diese einzigartige Einrichtung zu erhalten.“ erklären Caren Lay, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und der Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Kreistag Bautzen, Ralph Büchner, nach ersten Gesprächen mit dem Betreiber.
  • NPD-Aufmarsch in Bautzen muss verboten werden!

    „Zum wiederholten Male will die NPD eine Demonstration durch Bautzen führen, für Angst und Schrecken sorgen und nach außen das Bild unserer Stadt als Neonazihochburg prägen. Das dürfen wir nicht zulassen!“ erklärt Caren Lay, Bautzener Bundestagsabgeordnete der Partei DIE LINKE, anlässlich des für den 1. Mai in Bautzen angemeldeten Aufmarsches der NPD.
  • Alle Jahre wieder

    Alljährlich besucht MdB Caren Lay die Tafel-Ausgaben in ihrem Wahlkreis. Auch in diesem Advent überbrachte sie wieder kleine Geschenke für die Bedürftigen und Ehrenamtlichen. Besuche, die einer bestimmten Dialektik nicht entbehren.
Blättern:
  • 1
  • 2