Wahlkreis

Meine Wahlkreisarbeit im Landkreis Bautzen und im Partnerwahlkreis Görlitz

  • Sommertour 2018 im Wahlkreis und in der Lausitz

    Alljährlich führt Caren Lay in ihrem Wahlkreis eine Sommertour durch. So auch in diesem Jahr. Sie wird auch in der Lausitz unterwegs sein und mit Akteur_innen aus unterschiedlichen Bereichen zusammenkommen.
  • Massenentlassungen verbieten – Arbeitsplätze bei Siemens und Bombardier erhalten

    Fraktion vor Ort mit Caren Lay und Klaus Ernst in Görlitz

    „Mit diesem Widerstand haben sie nicht gerechnet“. Ein Satz, der sowohl für Siemens, als auch den Bombardier-Konzern steht. Ein Satz, der die Demonstration von 7000 Menschen für den Erhalt der Arbeitsplätze bei Siemens und Bombardier in Görlitz würdigt. Denn hier, am in mehrfacher Hinsicht rechten Rand der Republik hat sich in den letzten Wochen etwas getan.
  • Hakenkreuz-Schmiererei an Wahlkreisbüro in Bautzen

    In der Nacht vom 23. zum 24.01. wurde am Bautzner Wahlkreisbüro der Bundestagsabgeordneten Caren Lay ein Hakenkreuz an einer der Schaufensterscheiben aufgebracht. Ein Wahlkreismitarbeiter entdeckte das verfassungswidrige Zeichen am Morgen, das zuständige Polizeirevier Bautzen wurde umgehend informiert. "Wir lassen uns nicht einschüchtern." so Caren Lay in Reaktion auf den Vorfall.
  • Mein Wahlkampf in Bautzen

    In diesem Jahr stehen die sitzungsfreien Wochen ganz klar im Zeichen des Bundestagswahlkampfs, sodass ich besonders viel in meinem Wahlkreis in Bautzen unterwegs bin. Direkt nach meiner traditonellen Sommertour (Link), bei der ich mich mit verschiedensten Initiativen vor Ort ausgetauscht habe, ging es los mit meinem Wahlkampf an Haustüren und an Infoständen in Bautzen, Hoyerswerda, Lauta, Bischofswerda und Kamenz ...
  • 15 Ideen für die Oberlausitz

    Ergebnisse der Sommertour von MdB Caren Lay

    Vom 25.07. bis zum 02.08.2017 führte Caren Lay ihre alljährliche Sommertour durch. In diesem Jahr wurden an den 9 Tourtagen 35 Termine im Landkreis Bautzen, dem Wahlkreis von Caren Lay, und dem benachbarten Landkreis Görlitz absolviert. In Auswertung der vielen Gespräche mit über 200 Menschen während der Sommertour hat Caren Lay 15 Ideen für die Lausitz zusammen gefasst.
  • Damit im Winter die Heizung nicht kalt bleibt

    Zum Tag der kommunalen Daseinsvorsorge besuchte Caren Lay das neue Heizkraftwerk der Stadtwerke Bautzen und steigt zusammen mit Geschäftsführer Volker Bartko sogar auf den neuen Heizkessel.
  • „Kein Museum für Computer-Nerds“

    Als gute Nachbarn stellt man sich vor. Und da direkt neben dem Wahlkreisbüro von Caren Lay in Hoyerswerda das neue Zuse-Museum eröffnet hat, war ein Antrittsbesuch mehr als angezeigt. Zu bestaunen gibt es allerlei spannende Ausstellungsstücke. Das ZCOM ist neues Highlight für alle Besucher Hoyerswerdas.
  • Freiheit, Gleichheit, Schwesterlichkeit!

    Frauentag ist auch ein Tag zum Feiern. Und ein Tag, um Anerkennung zu zollen. Im Namen der Lausitzer Bundestagsabgeordneten Caren Lay hat deshalb ihr Team am 08. März in Hoyerswerda das Lausitz-Center besucht und allen Verkäuferinnen eine Rose (natürlich fair gehandelt) überreicht.
  • Wohnungspolitische Sachsentour

    Wohnen ist auch in Sachsen zu einer der zentralen sozialen Fragen geworden. In den Großstädten steigen die Mieten, die kleineren Dörfer und Orte leiden unter Abwanderung und dem demographischen Wandel. Caren Lay ist auf wohnungspolitischer Tour, um sich vor Ort ein umfassendes Bild zu machen.
  • Alle Jahre wieder

    Alljährlich besucht MdB Caren Lay die Tafel-Ausgaben in ihrem Wahlkreis. Auch in diesem Advent überbrachte sie wieder kleine Geschenke für die Bedürftigen und Ehrenamtlichen. Besuche, die einer bestimmten Dialektik nicht entbehren.
  • 21 Jahre wider das Vergessen

    MdB Caren Lay überreicht einen Spendenscheck an das Projekt "Wider das Vergessen", dass sich schon seit 21 Jahren in Hoyerswerda dafür einsetzt, die Erinnerung an den Holocaust wach zu halten.
  • „Wir machen uns große Sorgen“

    So eine Bundestagsfahrt ist eine tolle Sache, zumal zwei Tage interessantes Programm beim Hauptstadtbesuch ohne Kosten für die Mitreisenden natürlich auch sehr verlockend sind. Und doch lassen sich in diesen Zeiten schwerlich die uns umgebenden Zustände ausblenden, auch nicht für zwei Tage. Im aktuellen ...
  • Vom Krabat und Lehrermangel

    Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages besuchte MdB Caren Lay eine Bischofswerdaer Grundschule und las Kindern der 1. Klasse aus dem Buch Krabat vor ...
  • Schon ganz jung aktiv für die Gesellschaft

    Spendenscheckübergabe an Kreisjugendfeuerwehr

    Mit reichlich Verspätung konnte endlich der vom Fraktionsverein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V. ausgestellte, symbolische Spendenscheck an die Kreisjugendfeuerwehr Bautzen übergeben werden. ...
  • Neues Gesicht bei "Hoyerswerda hilft mit Herz"

    Bei einem Treffen zwischen der neuen Koordinatorin von "Hoyerswerda hilft mit Herz", Luise Dosch und MdB Caren Lay tauschen sich beide Frauen über die Situation in Hoyerswerda in die vertanen Chancen im Bereich der Integration geflüchteter Menschen aus. Größtes Anliegen ist dabei beiderseits, das Engagement vieler ehrenamtlicher Helfer angemessen gewürdigt zu wissen.
  • Hoyerswerda: war da nicht was?

    Vor 25 Jahren gab es im September 1991 rassistische Ausschreitungen in Hoyerswerda, welche die Stadt nachhaltig bundesweit in die Schlagzeilen brachten. MdB Caren Lay beschäftigt sich mit einer Ausstellung in ihrem Wahlkreisbüro mit der Erinnerung an diese Ereignisse.
  • Die Struktur ist nicht konkurrenzfähig

    Zusammen mit der stellv. Vorsitzenden der Landtagsfraktion, Dr. Jana Pinka, besuchte Caren Lay die Marketing- und Tourismusgesellschaft Oberlausitz (MGO) in Bautzen.
Blättern: