Hakenkreuz-Schmiererei an Wahlkreisbüro in Bautzen

24.01.2018

In der Nacht vom 23. zum 24.01. wurde am Bautzner Wahlkreisbüro der Bundestagsabgeordneten Caren Lay ein Hakenkreuz an einer der Schaufensterscheiben aufgebracht. Ein Wahlkreismitarbeiter entdeckte das verfassungswidrige Zeichen am Morgen, das zuständige Polizeirevier Bautzen wurde umgehend informiert. "Wir lassen uns nicht einschüchtern." so Caren Lay in Reaktion auf den Vorfall.

Es handelt sich damit um den 29. Vorfall an einem der beiden Wahlkreisbüros von MdB Lay seit 2010. Das Bautzner Wahlkreisbüro ist dabei zum 13. Mal betroffen. Zuletzt hatte sich im Dezember 2017 die sogenannte Identitäre Bewegung dazu bekannt, eine nächtliche Aktion, bei der u.a. Kunstblut verteilt wurde, vor dem Wahlkreisbüro in Bautzen verübt zu haben.  

Schlagwörter