Schlagwort: Bautzen

  • Damit im Winter die Heizung nicht kalt bleibt

    Zum Tag der kommunalen Daseinsvorsorge besuchte Caren Lay das neue Heizkraftwerk der Stadtwerke Bautzen und steigt zusammen mit Geschäftsführer Volker Bartko sogar auf den neuen Heizkessel.
  • "Spreehotel" erhalten - Lay und Büchner werben für Integrationsprojekt

    „Wir als LINKE unterstützen das Konzept des Betreibers des Spreehotels in Bautzen zur Einrichtung eines Integrationszentrums mit Übergangsheim für anerkannte Flüchtlinge und fordern die Verantwortlichen in der Landkreisverwaltung, insbesondere Landrat Harig, auf, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um diese einzigartige Einrichtung zu erhalten.“ erklären Caren Lay, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und der Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Kreistag Bautzen, Ralph Büchner, nach ersten Gesprächen mit dem Betreiber.
  • NPD-Aufmarsch in Bautzen muss verboten werden!

    „Zum wiederholten Male will die NPD eine Demonstration durch Bautzen führen, für Angst und Schrecken sorgen und nach außen das Bild unserer Stadt als Neonazihochburg prägen. Das dürfen wir nicht zulassen!“ erklärt Caren Lay, Bautzener Bundestagsabgeordnete der Partei DIE LINKE, anlässlich des für den 1. Mai in Bautzen angemeldeten Aufmarsches der NPD.
  • Alle Jahre wieder

    Alljährlich besucht MdB Caren Lay die Tafel-Ausgaben in ihrem Wahlkreis. Auch in diesem Advent überbrachte sie wieder kleine Geschenke für die Bedürftigen und Ehrenamtlichen. Besuche, die einer bestimmten Dialektik nicht entbehren.
  • Bombardier muss Arbeitsplätze in der Lausitz erhalten

    Es darf in den Werken in Bautzen und Görlitz keine weiteren Stellenstreichungen geben. Ich fordere Bombardier auf, das sogenannte Sachsenwerk zukunftsfest zu erhalten, in dem weder weitere Stellenstreichungen vorgenommen werden, noch die Kernkompetenzen des Werkes aufs Spiel gesetzt werden
  • Kein Dialog mit Nazis – Landrat Harig muss zur Vernunft kommen

    "Auf Betreiben der Länder läuft aktuell ein Verbotsverfahren gegen die NPD vor dem Bundesverfassungsgericht. Es kann nicht sein, dass sich gleichzeitig CDU-Mandatsträger mit Vertretern eben jener Partei an einen Tisch setzen und sich austauschen. Das macht Rassisten und ihre Geisteshaltung salonfähig."
  • „Wir machen uns große Sorgen“

    So eine Bundestagsfahrt ist eine tolle Sache, zumal zwei Tage interessantes Programm beim Hauptstadtbesuch ohne Kosten für die Mitreisenden natürlich auch sehr verlockend sind. Und doch lassen sich in diesen Zeiten schwerlich die uns umgebenden Zustände ausblenden, auch nicht für zwei Tage. Im aktuellen ...
  • Pogromstimmung in Bautzen muss beendet werden

    "Es ist mir völlig unverständlich, dass die Polizei nach vier Tagen der Eskalation in Bautzen zu Beginn mit nur acht Mann vor Ort war, wie Augenzeugen berichten. Die Polizei hat nicht etwa die Rechten, sondern Geflüchtete zum Gehen aufgefordert. Das ist völlig inakzeptabel. Wir dürfen nicht zulassen dass Neonazis ‚national befreite Zonen‘ in unseren Städten erkämpfen.", erklärt die Bautzener Bundestagsabgeordnete Caren Lay
  • Die Struktur ist nicht konkurrenzfähig

    Zusammen mit der stellv. Vorsitzenden der Landtagsfraktion, Dr. Jana Pinka, besuchte Caren Lay die Marketing- und Tourismusgesellschaft Oberlausitz (MGO) in Bautzen.
  • Heuschrecken auf der Reichenstraße

    Es gibt eine Dokumentation über den Kapitalismus und seine Irrwitzigkeiten, in der ein Hedgefond-Manager erklärt, wie sein Arbeitgeber ein Unternehmen aufkauft, ihm den Kaufpreis als Firmenminus in die Bilanz schreibt, ein paar Jahre die Gewinne kassiert und es dann höchstbietend mit Rendite weiter verkauft ...
Blättern: